Radverkehrskonzept

Über das Radverkehrskonzept

Die Stadt Wolfhagen stellt ein gesamtstädtisches Radverkehrskonzept auf, um einen zukunftsorientierten Handlungsrahmen für die Radverkehrsentwicklung zu erhalten. Eine ganzheitliche Strategie soll entwickelt werden, mit der die nachhaltige Mobilitätsentwicklung unter Einsparung und Vermeidung von Emissionen die Lebensqualität der Bevölkerung erhöht und die Attraktivität als Lebens- und Wirtschaftsstandort verbessert.

Wie genau diese Strategie und Maßnahmen für Wolfhagen aussehen sollen, wird zusammen durch die Stadt Wolfhagen, das beauftragte Planungsbüro LK Argus Kassel, wichtigen Akteuren der Stadtgesellschaft und die interessierte Öffentlichkeit entwickelt. Eine rege Beteiligung der Einwohnerinnen und Einwohner ist erwünscht, denn es geht um die zukünftige Mobilität in Ihrer Stadt!

Neugierig geworden? Weitere Informationen zum Radverkehrskonzept finden Sie in den FAQs

Wie ist die aktuelle Radverkehrssituation?

Im Rahmen der durchgeführten Radwegebeschilderung im Altkreis Wolfhagen hat sich gezeigt, dass die vorgesehenen Radrouten zwischen den einzelnen Orten teilweise nur sehr wenig an eine gemütliche Radtour oder das schnelle Vorankommen denken lassen. So mancher Radweg führt über beschädigte oder schlecht ausgebaute Wege oder fehlt mitunter ganz, was zu unsicheren Fahrten auf Bundes- und Landesstraßen zwingt.

Nicht zuletzt diese Ausgangslage führt zu eher geringen Radverkehrsanteilen am Verkehrsaufkommen von unter 5% in der Stadt Wolfhagen und zeigt das Erfordernis für ein Radverkehrskonzept.

Ergebnisse der 1. Beteiligungsrunde

Die erste Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung, die vom 05. Juli bis 01. August 2021 hier auf dieser Website freigeschaltet war, ist abgeschlossen.

Hierbei ging es um das vorhandene Radverkehrsangebot, Stärken und Schwächen im Bestand und um mögliche Lösungsansätze und Wünsche für die Zukunft des Radverkehrs in Wolfhagen.

Die Ergebnisse haben wir für Sie zusammengefasst als Download bereitgestellt:

Eines der wesentlichsten Themen war die Verbindung zwischen Altenhasungen und Wolfhagen sowie der Zustand der Radwege. Die Erkenntnisse aus der Beteiligung werden für die kommende Maßnahmenentwicklung weiterhin berücksichtigt.

Wir bedanken uns für Ihre rege Teilnahme!

Die von Ihnen eingegebenen Mängel und Hinweise aus dem Dialog 2 können Sie in der abgebildeten Karte einsehen.